50 Jahre Heimatverein Beuern

In diesem Jahr feiert der Heimatverein sein 50-jähriges Bestehen. Die Jubiläumsfeier findet am 10.10.2015 in der Willy Czech Halle statt. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen des Jubiläumsjahres folgen...

Im Jahre 1965 wurde der Verein als "Verkehrsverein Beuern" gegründet. Die Initiatoren wollten mit dieser Vereinsgründung Beuern dem Fremdenverkehr erschließen. Sie sahen darin einen zukunftsträchtigen Erwerbszweig für das ortsansässige Gewerbe, den Handel und ein Beherbergungsangebot als Zuerwerb. Trotz allen Bemühens blieb der erhoffte Erfolg, Beuern zu einem kleinen Urlaubsort zu machen, aus. So wandte sich der Verein anderen Aufgaben zu. Er begann, sich mehr heimatkundlichen Themen zu widmen. Folgerichtig änderte er 1980 seinen Namen in "Heimatverein Beuern". Zusätzlich wurde er Mitglied im Deutschen Volkssportverband und richtete regelmässig im September eine internationale Wanderung aus.

 

Seine Wanderabteilung nahm jährlich an vielen "IVV-Wanderungen" anderer Vereine in ganz Hessen teil. Mit der Herausgabe des Buches "Bei uns in Beuern", im Jahre 1985 begann eine ganze Reihe von Veröffentlichungen, die regelmässig um interessante Neuerscheinungen bereichert wird.

Seit mehreren Jahren lädt der Verein zu mehrtägigen Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen aus der fernen und nahen Vergangenheit seiner Heimatgemeinde ein.
Seit dem Jahr 2006 baut der Heimatverein im alten Faselstall (Ossestall) an einem Vereinssitz mit angeschlossener Ausstellung.

Das Hauptaufgabengebiet des Vereins ist das Dokumentieren von kulturellen Bräuchen, das Bewahren von Gütern und Gegenständen aus dem dörflichen Bereich, seiner Vergangenheit und Geschichte. Daneben möchte er die dörfliche Gemeinschaft, das gesellige Miteinander pflegen und zu gemeinsamen Aktionen anregen.