Winterwanderung am 08.01.2012

Am 8.1.2012 fand die alljährliche Wanderung statt.

Über feste Wege ging es über den Stirnberg nach Großen Buseck zum Endziel Ganseburg. Rolf Mattern, der das Ganze organisiert hatte, lud die Wanderer unterwegs zu einer gemütlichen Rast mit Häppchen und Getränken ein. Erich Handloser gab dann wieder das Rätsel auf. Die Frage war, wie viele Kubikmeter Zement einer der großen Silos bei dem Betonwerk aufnehmen kann. Detlev Dichte kam am nächsten an das richtige Ergebnis und bekam als 1.Preis eine Flasche Wein. An der Wanderung nahmen fast 50 Personen teil. Nach einem guten Essen und diversen Getränken ging es per Fuß oder etwas später mit dem Sonderbus des TSV nach Hause. Der harte Kern beschloss die Wanderung im Ventilchen.

Zu den Bildern der Winterwanderung

 

Diavortrag im Faselstall

Am 22.4.2012 fand im „Alten Faselstall“ ein Diavortrag über den Vogelsberg statt.

Die Schönheit der Landschaft in all ihren Facetten hat der Hobbyfotograf Robert Herber aus Queckborn mit einem Diavortrag über 50 Gästen nähergebracht. Zu seinen Lieblingsmotiven gehören die historischen Fachwerkkirchen des Vogelsberges. Auch zeigte er wunderbare Aufnahmen von den Blumen im eigenen Garten. Margitta Handloser erzählte eine Sage wie der Vogelsberg zu seinem Namen gekommen ist. Mit Mundartliedern erfreute Rita Mattern die Besucher. Erich Handloser las Geschichtchen und Anekdoten zur Freude der Besucher. Es war rundum eine gelungene Veranstaltung.


Tag der Offenen Tür und Spielzeugausstellung

Am 9.9.2012 lud der Heimatverein zum Tag der Offenen Tür und Spielzeugausstellung ein.

Im alten Faselstall hat sich so einiges verändert. Das Ergebnis der umfangreichen Umbauarbeiten wurde den Besuchern gezeigt. Eine Ausstellung alter Spielsachen lockte zahlreiche Besucher an. Den ganzen Tag drängten sich die Menschen um die vielen kleinen und großen Kostbarkeiten aus vergangenen Jahrzehnten. Jedes dieser Schmuckstücke – alle von Privatpersonen zur Verfügung gestellt- erzählte seine eigene Geschichte. Diese Ausstellung war ein voller Erfolg.

Zu den Bildern der Spielzeugausstellung

 

"Bunter Abend" am 06.10.2012

Mit dem "Bunten Abend" am 6. Oktober fand das größte Ereignis für den Heimatverein statt.

Die Theatergruppe des Heimatvereins Beuern mit der Gesangsgruppe „Die schrägen Töne“ boten beste Unterhaltung. In der ausverkauften Willy-Czech-Halle kamen die Gäste wieder auf Ihre Kosten. 13 Schauspieler zeigten in dem Theaterstück " Napoleon lebt" wieder in großartiger Art und Weise was in ihnen steckt. Die humorvolle Komödie wurde umrahmt mit Gesängen der „Schrägen Töne“. Die Regie führten Brigitte Krämer und Daniel Rittershaus.

Zu den Bildern des "Bunten Abends"

 

Jubilarfeier am 04.11.2012

Unsere Jubilarfeier fand am 4. November 2012 statt.

Zwanzig Jubilare fanden sich zu der Feier in dem „Alten Faselstall“ ein. Es wurde zu einem fröhlichen unterhaltsamen Nachmittag, der sich bis 22:30 Uhr ausdehnte, eingeladen. Bei Kaffee, Kuchen und Getränken wurden viele Gespräche geführt. Norbert Münch unterhielt die Gäste mit schönen Liedern. Rita und Rolf verschönerten den Nachmittag mit der Drehorgel und Erich las Geschichtchen und Witze vor. Die Gäste und die Helfer sangen aus den Liederbüchern bis sie raue Kehlen hatten. Es war wie jedes Jahr wieder sehr schön.

Zu den Bildern der Jubilarfeier

 

Adventsmarkt am 08.12.2012

Der Adventsmarkt rund um die Kirche fand am 8.12.2012 statt.

Unter der Regie des Heimatvereins hatten wir folgende Marktbeschicker: Pfadfinder, Schule, Mütterkreis, HSG, TSV, Polyhymnia –Liederkranz , Kindergarten und den Heimatverein. Allerlei Leckereien, hübsche Dekoartikel und nicht zuletzt das Konzert der Bruderkette in der Kirche lockte zahlreiche Besucher an. Bei schönem Wetter tummelten sich viele Menschen auf dem Kirchenplatz. Das Konzert mit Lied- und Gedichtvorträgen erfreute die Zuhörer. Um 16:45 Uhr kam der Nikolaus in die Kirche und beschenkte die Kinder. Leider dieses Mal ohne Pony, es starb im Sommer an Altersschwäche.

Zu den Bildern des Adventsmarktes